News
Abionic schliesst eine 20 Millionen CHF Serie C Finanzierungsrunde ab
  • Netzwerk bekannter High Net Worth Individuals steigen in die Finanzierungsrunde ein
  • Finanzierung zur Erweiterung von Abionics Portfolio von Point-of-Care IVD Tests für die Intensiv- und Notfallmedizin
  • Internationale klinische Studie zum weltschnellsten Sepsis Test beginnt in 14 Krankenhäusern

 

Biopôle, Lausanne, Schweiz, 28. März 2018 – Abionic SA, Entwickler einer auf disruptiver Nanotechnologie basierter Diagnostiklösung, gab heute den erfolgreichen Abschluss einer 20 Millionen CHF Finanzierungsrunde C an. Die Runde wurde durch Pierangelo Bottinelli, Chairman der Symphony International Holdings Limited, angeführt und umfasst Philippe Glatz (Chairman zweier Privatkrankenhäuser), Peter Brabeck-Letmathe (früherer CEO und Chairman von Nestlé), Arkady Volotz (Co-Founder und CEO von Yandex), Jean-Bernard und Nelson Dumas (Inhaber von Dumas Construction), die Investiere AG und die Zürcher Kantonalbank.

Die Mittel werden hauptsächlich für die Ausweitung von Abionics Portfolio von Point-of-Care IVD Tests für Intensiv- und Notfallmedizin genutzt. Darüber hinaus startet die Firma eine internationale Sepsis-Impaktstudie zu Abionics Test für das Pancreatic Stone Protein (PSP) zur Sepsis Risikoerkennung und -management. Es ist weltweit das einzige Gerät, das innerhalb von nur 5 Minuten eine Sepsisindikation liefert.

“Diese Finanzierung ermöglicht uns, den hohen klinischen Wert von unserem lebensrettenden 5 Minuten Sepsis Test in Intensivstationen zu zeigen”, sagt Dr. Nicolas Durand, CEO von Abionic. “Wir heissen alle unsere neuen Investoren willkommen und danken ihnen sowie den bestehenden Investoren dafür, unsere unternehmerische Vision mitzutragen. Sie helfen uns, die Zukunft der Diagnostik zu gestalten.”

Ab April 2018 wird die internationale Sepsis Impaktstudie die Effektivität des PSP Tests an über 300 Patienten in 14 Intensivstationen in der Schweiz, Italien, Frankreich und Grossbritannien evaluieren. Ziel ist es, Ärzten dabei zu helfen, Sepsis früher zu identifizieren und Patienten mit Risiko einer Sepsis oder eines septischen Schocks besser zu behandeln.

Abionic ist davon überzeugt, dass der PSP Test ausserdem in Notaufnahmen zur Risikostratifizierung genutzt werden kann und bei der Entscheidung hilft, ob Antibiotika gegeben werden müssen.

“Der PSP Test von Abionic hat das Potential, Sepsis Patienten früher zu erkennen als mit derzeitig verfügbaren Technologien. Deshalb ist dieses Echtzeit-Diagnose-Tool von grundlegender Bedeutung für uns als Ärzte beim Start von Antibiotikabehandlung und Reanimation, um das Ergebnis für die Patienten zu verbessern. Im Falle von Sepsis, je früher desto besser!” so Prof. Dr. Bruno François, Leiter der Intensivstation an der Universitätsklinik in Limoges (Frankreich) und Leiter der Studie.

Zu Abionic

Abionic ist Entwickler und Hersteller des abioSCOPEs, einer extrem schnellen Diagnose Plattform, die in klinischen Laboren und als Point of Care Lösung angewendet wird. Das auf revolutionärer Nanotechnologie basierende Testsystem bietet medizinischem Fachpersonal ein Instrument zur zuverlässigen Diagnostik basierend auf nur einem Tropfen Blut. Die ersten Anwendungsfelder des abioSCOPEs sind Allergien, Eisenmangel und Sepsis. Abionic vermarktet in Europa bereits einen Test für gesamt IgE sowie für die wichtigsten Atemwegsallergien und einen Ferritintest. Kürzlich erhielt Abionic die Registrierung der FDA (Food and Drug Administration) in den USA für ein erstes Panel von Allergietests.

Gegründet im Jahr 2010, hat Abionic seine Nanotechnologie an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) entwickelt und befindet sich nun im Biopôle Lausanne, einer Life Science Community, die verschiedene Industrien und Akademia zusammen bringt.

 

PDF